Mein erster Schnee!

Hey Leute, was ist da draussen los??? Ich war ja schon vorgewarnt, meine Lieben sprachen in den letzten Tagen so gegen Viertel nach 8 gewöhnlich davon, dass bald “der erste Schnee fällt” und sie schon gespannt seien, “wie der kleine Mann das findet”. Ja, aber weiß ich denn, was SCHNEE ist?? Puderzucker kenne ich, das kann man prima aufschlecken, wenn Frauchen backt, davon fällt immer einiges auf den Boden. Und ich weiß, wie das Zeug heisst, weil sie dann immer rufen “Caaaaarrrrliiiiiiiiii, nicht den Puderzucker aufschlecken!”
Gestern schauten Sie schon immer so geheimnisvoll aus dem Fenster, aber da ich ja zu meinem Wassernapf draussen zur 30 Zentimeter zurücklegen muss (ich trinke NIE drin, neinneinnein!), habe ich nichts bemerkt.
Heute morgen dachte ich aber tatsächlich, dass Frauchen draussen gebacken hat: Alles lag voller Puderzucker!!!! Ich wollte gleich vorn an der Terrassentür anfangen, es aufzulecken, da merkte ich, wie kalt das Zeugs ist! Iiiiiiiiiih!!! Ich musste nacheinander ruckartig meine 4 Füßchen hochziehen, weil es zu kitzelte und bin dann erst einmal 7 Runden wild um den Garten gelaufen, denn immer, wenn ich stehen bleib, wurde es wieder kälter!
Heute Nachmittag soll es noch mehr von diesem Zeug geben, Frauchen sagte was von “Flöckchen fangen”.
Leider war mein Freund Spike heute nicht im Park, ich hätte ihm gerne meinen Schnee gezeigt. Aber Spike ist ja schon 3, der kennt das sicher. Weil er so hell ist, hätte ich ihn sicher gar nicht gesehen :)
So sieht es aus. Frauchen fährt morgen zur “Pferd & Jagd” und will mich heute noch vermessen, um prophylaktisch schon einmal einen Mantel für mich zu kaufen. Weil ich doch kein Unterfell habe! Außerdem will sie mir ein neues Leuchthalsband mitbringen. Gini und Zidane haben morgens im Park immer so ein grünes um, da sehen sie aus wie kleine Tannenbäume, an denen die Lichterkette kaputt ist, hihi. Wobei mir grad einfällt, dass ich ja noch gar keinen beleuchteten Tannenbaum gesehen habe. Naja, aber Fotos davon.
Vielleicht denkt sie auch daran, dass morgen Nikolaus ist? Frauchen sagt, wenn ich meinen Stiefel vor die Tür stelle, ist morgen vielleicht etwas für mich drin. Toll, ich habe gar keinen Stiefel, wie lustig! Ich könnte ja mein Körbchen hinstellen, da passt jedenfalls was rein.
Achja, die Weihnachtszeit, meine erste in meinem ganzen Leben, denn letztes jahr zu Weihnachten habe ich ja noch mit meinen Geschwistern in meiner Bude gehockt. Nun kann ich zum ersten Mal alle tollen Dinge entdecken….runtergefallene Zimtsterne, Holzsterne, die plötzlich vor unserer Haustür stehen….
Herrchen sagt, wir haben bald einen richtig großen Auftritt. Bei Frauchens Büroweihnachtsfeier will er als Engel gehen und mich als Weihnachtsmann mitnehmen. Das wird ein Spaß!!!
Außerdem sollen noch Fotos gemacht werden mit mir für die Weihnachtspostkarten. Da sei Henry immer sooooooo fotogen gewesen mit Flügelchen oder Mützchen….. Ohje, Homer: Muss man sowas mitmachen????

Es grüßt Euch

Euer Niko-Carlos

Dieser Beitrag wurde unter Henry veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Mein erster Schnee!

  1. Homer sagt:

    Hey Carlos,
    jaaaaa – wir haben auch Schneeee! Ich liebe das – voll meine Temperaturen!
    Ich schiebe meine Plattnase dann immer wie ein Schneeflug vor mir her!
    Bei uns schmilzt es leider immer wieder so schnell die letzten Tage, das Frauchen noch nicht zu unseren Weihnachtsfotos gekommen ist… Aber ich sag Bescheid!
    Du wolltest doch mal Cover-Dog werden wenn ich mich recht entsinne? Jeder fängt mal klein an :) das ist deine Chance!
    Pfoten-Grüße,
    dein Homi

  2. Jutta sagt:

    Ich bin zwar nicht Homer, aber jaaaaaaaaaa sowas muss man mitmachen B-) weil es Tradition ist…. ;-) Ich freu mich schon :-) Liebe Grüße, Jutta

  3. Charlotte sagt:

    NEIN! Definitiv NEIN, Carlos, so was muss man nicht mitmachen!!!
    Auf der anderen Seite…du würdest deinen Menschen sicher eine große Freude machen, das ist dann schon wieder eine Überlegung wert. Menschen sind so leicht zu begeistern, ts ts ts. Gestern holte mein Frauchen meinen LEOPARDEN-PLÜSCH-Mantel raus, ich hatte gehofft, ich komme in diesem Winter drum rum. Es wurde etwas gemurmelt von -8 Grad und zu kalt. Gut, es war dunkel und wir haben keine Hunde getroffen, aber am WE, im Hellen, da könnte ich immer im Erdboden versinken… . Zum Glück gibt es hin und wieder verständnisvolle Blicke von anderen Hunden, die auch in “wärmende Kleidung” gesteckt wurden… .
    Nun ja, mein Frauchen denkt, sie tut mir was Gutes und freut sich. Das freut mich dann wieder, also füge ich mich, hm.

    Und Schnee finde ich auch Klasse, außer wenn der so Knötchen unterm Fuß macht, die drücken. Ich halte dann mein Bein hoch und meine Menschen machen den Schnee ab, dann geht es wieder.

    Viel Spaß in deinem ersten Winter,

    deine Charlotte

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.