Am Samstag gab es Ente!

Ich muss mich leider beschweren. An Thanksgiving am vergangenen Donnerstag gab es gar nichts, kein Geflügel, keinen Truthahn nicht einmal ein Hähnchen…in Worten NICHTS!!
Gut, ich habe mich dann damit zufrieden gegeben, dass es hieß “Wir machen am Samstag eine leckere Ente!”. Prima, dachte ich, Ente ist zwar recht mickrig, aber ich wollte nicht meckern und habe mich dann am Samstag auf eine leckere Ente gefreut.
Dann erfuhr ich, dass am Samstag Gäste kommen sollten. Nachdem ich die Ente gesehen hatte, Herrchen und Frauchen kenne und dann auch noch Gäste dazukommen sollten, hatte ich schon befürchtet, dass meine Portion eher klein ausfallen würde. Aber auch da dachte ich noch…auch ein wenig Ente ist besser als gar kein Truthahn…weit gefehlt!
Die Ente wurde lecker gewürzt, gefüllt und in den Backofen geschoben. Die Gäste kamen und aus dem Ofen roch es fantastisch nach gebratener Ente. Ich legte micht gemütlich auf das Sofa und malte mir schon die leckeren Happen aus, die mir in Kürze serviert werden würden.
Dann war es soweit. Die Ente war fertig, wurde zerlegt und serviert…ich war ganz aufgeregt und freute micht tierisch…alle aßen, ich wartete, wartete und wartete und mir wurde plötzlich klar, was ich von der Ente bekomme….GAR NICHTS! Ich habe nicht ein Stück Entenfleisch bekommen!

Da war es auch kein Trost, dass am nächsten Tag in meinem Napf noch gekochtes Entenherz war…das konnte ich ja nicht ahnen, am Samstag.

Der Abend war gelaufen, kann ich Euch sagen!

Euer, immer noch empörter,

Carlos

Dieser Beitrag wurde unter Henry veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Am Samstag gab es Ente!

  1. Homer sagt:

    Hallo Carlos!
    Na das ist ja wohl die größte Sauerei von der ich je gehört habe! Eine bodenlose Frechheit! Aber ich kann Dir von ähnlichen Vorkommnissen berichten, in denen mich meine große pelzige Dogge um meinen Anteil der Brötchen gebracht hat! (Wir haben gemeinschaftlich eine große Brötchentüte aus der Küche gemopst … und sie hat 9 von 10 Brötchen alleine aufgefressen! Gieriges Riesen-Viech!)
    Danke übrigens für Deine liebe Mail! Ja, wir kommen aus DH – das ist nicht so weit weg von Euch! Gehen Deine Menschen Dir auch schon so auf den Geist mit Weihnachtsfotos für die Karten? Kaum auszuhalten hier…
    Meine Dogge wird langsam alt und Frauchen hat ihr einen Mantel gekauft. Die alten Knochen müssen warm gehalten werden hat sie gesagt. Ok – sehe ich ein. Der Mantel ist jetzt so toll ausgefallen (fand Frauchen – ich finde das Riesenbaby macht sich damit voll lächerlich!) – das sie mir den gleichen bestellt hat… tzzz! Na wartet!
    Desweiteren habe ich durchgesetzt – das ich jetzt nur noch am Halsband spatzieren gehen muss. Mein K9-Geschirr beliebte mir nicht mehr und ich wollte darin nicht mehr laufen. Nö – es hat weder gekniffen noch gezwickt, ich wollte es einfach nicht mehr. Nächste Woche muss ich zum Hunde-TÜV, einfach mal zum Jahresende durchchecken lassen haben meine Menschen gesagt. Naaaja… ich bin gespannt.
    Ansonsten hab ich’s im Griff muss ich sagen, es könnte schlechter laufen. Ich bin zwar immer noch der Grund warum selbst bei Eiseskälte noch das Wohnzimmerfenster aufgerissen wird ^^ aber man hat mich trotzdem lieb :) ich bin halt (Frisch-) Luftbeauftragter in unserer kleinen Familie…
    Ach ja, Wunschzettel schon geschrieben? :)
    Auf bald Carlo!
    Dein Homer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.