Wilde Wutz

Mit geht es wieder besser. Ich humpele nur noch ein wenig und Frauchen und Herrchen sind schon recht froh, dass ich wieder Dummheiten mache. Gestern habe ich noch eine Spritze bekommen und soooooooo viel Lob von meiner Lieblingstierärztin. Dass ich so aufmerksam bin, findet sie toll. Dabei schimpfen meine Herrschaften doch mit mir, wenn alles andere wieder wichtiger für mich ist als meine Geschäftchen zu machen. Aber was ist schon ein Häufchen gegen eine vorbei fliegende Ente? Nichts!

Bei der Tierärztin gab es ganz viele Leckerchen. Ich mag Leckerchen. Und Kuchen. und Kekse!! Im letzten Sommer hatte ich bei einem Sommerfest in unserem Haus entdeckt, dass man mir ein Drieviertel Blech Donauwellen in den Keller gestellt hatte. Gut, das Papier drunter war recht lästig und auf die Kirschen hätte ich verzichten können, aber alles in allem war es okay. Ich weiß bis heute nicht, warum man mich wieder ausschimpfte und etwas von “Tierklinik” und “Magen auspumpen” erzählte. Ich habe drei Tage lang schokoladenbraune Hundehäufchen gemacht, aber ansonsten gings mit prima und mein Bäuchlein war endlich mal voll.

Nicht so wie jetzt, wo ich dieses Diätfutter bekommen und vielleicht mal eine Kaustange…*seufz*

Dieser Beitrag wurde unter Häufchen, Henry, Kuchen, Spritze, Tierärztin, Tierklinik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.