If habe ef am Fahn!

Ja, meine Lieben…ich weiß es. Es ist schon sooooooo lange her, dass ich Euch von meinen Abenteuern berichtet habe, ABER ich habe einen Grund: If habe ef am fahn :-) !
Ich lage neulich mal wieder ganz bequem auf dem Sofa. Natürlich in enspannter Rückenlage. Da bleibt es dann nicht aus, dass mein Mäulchen sich öffnet…ihr kennt ja die Bilder davon vom Frauchen, Jedenfalls entdeckte dabei das Herrchen, dass mein linker, oberer Reißzahn ein wenig komisch aussah. Nach eingehenden Betrachtungen haben dann Frauchen und Herrchen befunden, dass der Zahn ein wenig abgesplittert sei. Am Montag ist dann das Frauchen mit mir zu meiner liebsten Lieblingstierärztin, Frau Dr. Steeb gegangen. Die sagte dann, dass man da etwas machen müsste. Gesagt, getan, schon am nächsten Tag hatte ich meine zweite Narkose, und der Zahn wurde ein wenig abgeschliffen und, da ich schon mal so schön geschlafen habe, hat Dr. Steeb auch noch scheuernde Lymphdrüsen an den dritten Augenlidern entfernt, glaube ich! Hat aber gar nicht weh getan, und nach ein paar müden Stunden war ich auch schon wieder ganz munter. War gar nicht so schlimm…allerdings bin ich mit dem Zahn noch nicht fertig. Da soll nun nämlich ein echter Menschen-Zahnarzt ran. Der freut sich schon, weil Hunde immer so schön große Zähne haben und vor allem bei der Behandlung immer ganz betäubt bin. Alfo ipf werde feiter beriften, wie ef mif meinem Fahn geht. Ansonstenen ist bei mir alles flauschig, natürlich besonders meine Kuscheldecke, die mir Halt und Wohlsein liefert.
Inzwischen bin ich ja auch schon groß – danke übrigens nochmal für Eure herzlichen Glückwünsche, ich hatte einen sehr netten Tag!-, schon ein Jahr alt und hübsche 32 Kilo leicht. Ich laufe wie ein Rennpferd, springe wie eine Gazelle und kann traben wie ein junger Hengst, wenn ich etwas Aufregendes sehe. Einen Igel zum Beispiel, hihi.
Meine Hundetrainer sind auch sehr, naja, also sie sind zufrieden mit mir. Ich habe viel gelernt, und kann inzwischen schon vieles, was ein junger Hund können muss. Meine Lieben sind oft sehr stolz auf mich.
Sie haben neulich eine Schwester von mir im Internet gefunden, sie wohnt in Paderborn und heisst Diva, aber eigentlich Highway Kennels Kelly. Sie sieht mir sehr ähnlich, vielleicht darf ich sie mal kennenlernen. Ein hübsches Ding.
Frauchen erzählt mir ja die ganze Zeit etwas von Schnee. Das muss etwas sehr seltenes sein, etwas, das Spaß macht und das ich sicher auch toll finde. Es ist zwar schon mein zweiter Winter, aber in meinem ersten gab es gar keinen richtigen Schnee, und so bin ich arg gespannt. Mein Freund Spike hat mir schon gesagt, dass es dann noch toller ist, durch den Park zu flitzen. Jetzt ist ja gaaaanz viel Laub da, und neulich bin ich tatsächlich fast in einem Haufen untergegangen. Alle haben sehr gelacht :)
So, nun will ich doch noch einmal beteuern, dass Ihr hier wieder regelmässig etwas lesen könnt, ich war wirklich nachlässig.
Selbst das Charlöttchen hat sich schon Sorgen gemacht, und Ihr anderen sicher auch alle!

Für heute grüßt Euch

Euer Carlos

Veröffentlicht unter Henry | 1 Kommentar

Morgens im Frost…

…beachtet bitte auch die Gans, die über meinen Kopf schaut…

Veröffentlicht unter Henry | 1 Kommentar

Geburtstagserfolge

Ciao Bellos,
leider habe ich es vor meinem Geburtstag nicht mehr geschafft, Euch zu schreiben, ich war doch so aufgeregt wegen meines ersten Ehrentages. Der war übrigens sehr schön. Ich bekam von meinen Lieben “Waschi”, einen Plüschwaschbären mit Quietsch drin, der sich nun zu Hamsti, Bibi, Schlangi, Schafi, Haii und Schlaf-Schafi gesellt. Zudem gab es noch einen Becher voller Rindernackensehnen, aber seht selbst, mein erstes offizielles Geburtstagsfoto, das so auch an die Presseagenturen ging:

Der nette Hundemann auf dem Wochenmarkt hatte Frauchen extra noch einen Beutel Maiskeimringe mitgegeben für mich!

Dann kamen auch schon die ersten Gäste, Immi, meine Patentante, und Daniel, mein Patenonkel. Da sie beide Lehrer sind, fürchtete ich noch ein pädogogisches Hundelernspiel wie bei unserem allerersten Treffen, aber dieser Kelch ging an mit vorüber, und ich bekam stattdessen einen riesige Hundewurst und einen Kauknochen. Den Tag verbrachte ich, abgesehen von einem längeren Deich-Spaziergang, mit den beiden auf dem Sofa. Erfreulicherweise teilen sie meine Leidenschaft fürs Herumliegen.

Abends überraschten mich Freunde meiner Lieben noch mit einem Spielzeug, welches jedoch meinen Zahntest nicht bestand. Meine andere Patentante Johanna war auch sehr lieb und brachte mit einen selbstgemachten Hundekuchen mit! Sogar mit Kerze! Boah, war das lecker! Sowas darf es öfter geben ;o

Ansonsten habe in letzter Zeit viele Prominente getroffen, zunächst die beiden ratiopharm-Zwillinge, die natürlich sehr gerne mit mir und Frauchen posierten

Und dann auch noch Sid aus Ice Age, der war vielleicht groß. Aber er stand auf einem schönen weichen Teppich, hervorragend für ein kleines Streckerchen geeignet

Tja, also das waren meine aufregenden letzten Tage. Mein größtes Geschenk hat mir Frauchen allerdings erst gestern gemacht: Ich habe jetzt ein eigenes Sofa im Büro stehen! Ja, sicher, es ist für Besuch und natürlich, es passte halt gut dahin und selbstverständlich, wenn man mal zuhause noch eins braucht, dann hat man schon mal eines. Aber der wahre Grund hat hellbraune Augen, ein rosa Mäulchen und liebt es einfach, auf dem Sofa zu liegen..hihihihi. Homer, Du bist jetzt aber schon verdammt stolz auf mich, oder????

So, Ihr Lieben, nun muss ich kurz ein kleines Rückenschläfchen halten, das versteht Ihr sicher!?

Es grüßt Euch,

Euer Carlos

Veröffentlicht unter Henry | 2 Kommentare

Ich habe übrigens am Samstag (27.10) meinen ersten Geburtstag…

…und werde schon 1 Jahr alt! Das Jahr ist extrem schnell vergangen. Es kommt mir vor als ob es Gestern war, als ich Herrchen und Frauchen das erste Mal, noch zusammen mit meinen Geschwistern, gesehen habe. Sich gleich direkt auf Frauchens Schoss zu setzen und den Platz nicht mehr zu räumen, hat sich gelohnt…hihihihi..ich habe es geschafft.
Meine Güte ist in dem Jahr viel passiert…was ich alles gesehen und gelernt habe uiuiui…naja, das Meiste habe ich ja aufgeschrieben…ABER viel wichtiger ist natürlich Euch mitzuteilen, dass ich sehr gerne Geschenke entgegennehme (Herrchen sagt gerade ich soll das nicht schreiben, weil das so gierig wirkt…:-(, aber wie soll ich denn sonst zu Leckerchen, neuem Spielzeug, neuen Kissen und Decken und vielen weiteren, tollen Geschenken kommen? Herrchen hat keine Ahnung!)
Ich werde Euch noch einige Neuigkeiten bis zu meinem großen Tag schreiben.

Bis dahin,

Euer

Carlos

Veröffentlicht unter Henry | 4 Kommentare

Heute beim Herrchen

…mir ist sooooooooo langweilig! Ich bin beim Herrchen..es passiert Nichts! Das Herrchen ist den ganzen Tag fleißig und arbeitet pausenlos (…er hat mich bestochen, damit ich das so schreibe…)! Ich liege im Körbchen und schlafe den ganzen Tag ;-) …naja, es gibt Schlimmeres.
Gestern dagegen war ein ganz spannender Tag. Es war ochsenmarkt in Nordenham…Ja, ich hätte auch gedacht, dass da ganz viele Ochsen rumlaufen..war aber eigentlich gar nicht so. Von einigen Außnahmen abgesehen…hihihihihi.
Jedenfalls war mein persönliches Highlight, dass von mir in einer Apotheke ein Foto zusammen mit den ratiopharm-Zwillingen gemacht wurde…uiuiuiui.
Der nette Herr Apotheker wollte mich gleich kaufen, aber meine Lieben sagen, ich bin wie eine “Blaue Mauritius”: Ich bin selten und alle wollen mich haben. Hihi, es ist ja so schön,l wenn man schöööööööööööön ist!
Und nun ist es laaaaaaaaangweilig beim Herrchen! Morgen bin ich auch bei Herrchen, aber immerhin zuhause. Mein Bürokörbchen ist nämlich viel zu klein. Da muss mal ein neues her. Ich liege auch lieber auf dem Sofa. Ich fürchte, Mittwoch bin ich auch wieder beim Herrchen, herrjeh, was hab ich nur getan?? Ich werde mal nach einem Hunde-Sudoko schauen..

Also dann bis später,

Euer gelangweilter

Carlos

Hier das Beweisbild mit Frauchen und den Ratiopharm-Zwillingen:

Veröffentlicht unter Henry | Kommentare deaktiviert

Ich bin ein Model…

…und ich seeeeeeh guuuut aus….

Welcome back nach meinem wohlverdienten Urlaub!
Ach, es war herrlich! Lange schlafen, stundenlang Sofaliegen – Ihr glaubt nicht, wie gut mir der Urlaub getan hat. Allerdings hatte ich auch intensives Training in der Hundeschule und auf den Erziehungsspaziergängen. Lucky, mein Schäfer-Kumpel und ich, sind ja schon die großen in der Junghundegruppe, da muss man den Zwergen schonmal zeigen, wo der Hammer hängt. Nein,nein, wir sind gaaaaaaaaaaaaaaanz lieb, also meistens :o Aber weil wir ja schon beide so groß sind, dürfen wir nun in die Erwachsenengruppe. Uiuiui, da hab ich doch ein bißchen Bammel. Dann fängt man wieder als ganz kleiner Hundewicht an.

Zweimal war ich auch wieder auf Jugendfreizeit im Friesenhof, meiner Hundeherberge. Hab ich mich gefreut, da zu sein, das glaubt Ihr nicht!! Kaum geht mein kleiner Kofferraum auf, muss ich schon mit meinem ganzen Körper wackelt, so doll ist das. Abends bin ich immer sehr müde gewesen. Bald geht mein Kumpel Spike auch mal zum Probetag hin, ihm gefällt es da sicher auch. Bei so einem Wetter wie heute lagen wir alle ja auch eh freiwillig im Warmen, phh, da will doch keiner raus bei Regen ausser vielleicht den Labbies.
Am letzten Sonntag hatte ich noch mein schönstes Ferienerlebnis: Ich hatte ein Date mit 3 Frauen!!! Und das am Strand! Unsere Hundetrainerin, die auch professionelle Hundephotographin ist, wollte nämlich ihre Hunde, die drei Mädels, mal am Strand fotografieren, also habe ich sie eingeladen. Fast zwei Stunden habe ich mich in meine schönsten Posen geworfen, mich ordentlich dreckig gemacht und tierisch Spaß gehabt. Gerade commercial posing ist meine Stärke, und ich sehe einfach immer gut aus, egal, ob ich Matsch an der Nase, an den Pfoten oder an meinem rosa Mäulchen habe.
Schaut selbst – so schön bin ich:

(c)camcanis


Falls Ihr auch mal so schöne Fotos von Euch haben wollt, könnt Ihr mal bei www.camcanis.de gucken – da stehen auch alle Kontaktdaten. Ich jedenfalls habe es sehr genossen….diese herrlich entspannte Stimmung, die weiblichen Models (Knuuuuutsch an Mieke), die sonnige Sonne – das war Karibikfeeling pur! Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke, Steffi :O

So, nun drückt mir mal die Daumen, dass ich am Freitag in der Erwachsenengruppe auch mithalten kann!

Euer Carlos

Veröffentlicht unter Henry | Kommentare deaktiviert

Also irgendwie…

..hat mich hier niemand mehr lieb. Niemand schickt mir Grüße oder muntert mich auf, wo nun der Herbst beginnt, und ich ein wenig melancholisch werde. Ende Oktober bin ich schon ein Jahr auf dieser Welt! Meine Lieben können kaum glauben, dass aus dem kleinen, 8 Kilo schweren Carlos, den sie einst abgeholt haben, nun ein 30 Kilo Athlet geworden ist. Langstreckenlauf, Hoch- und Weitsprung sind ebenso meine Paradedisziplinen wie Ringen. Mein bester Freund Spike und ich trainieren fast jeden Morgen. Aber nun müssen wir ganz tapfer sein, denn mein Frauchen hat seinem Frauchen etwas von “die nächsten drei Wochen nicht” gesagt. Ich glaube, wir haben wieder Urlaub. Aber wir fahren nicht weg. Irgendwas soll “tapeziert” (??) werden, dann will man noch “Laminat” legen..naja, mir egal, Hauptsache, sie lassen das Sofa stehen.
Und mein Bett natürlich. Gestern hatten wir zum ersten Mal die Heizung an, und Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie wohlig mir war, als ich mich so an das schöne warme Ding kuschelte. Wenn es nun morgens dunkler ist, bleibe ich gerne ein wenig länger liegen, und mein Frauchen muss mich morgens wecken.
Im Urlaub darf ich auch wieder in mein Jugendcamp, hat man mir gesagt, vielleicht sogar mal mit Übernachtung…Friesenhof, ich kommeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee :o
In der Schule bin ich fleissig, aber habe noch Defizite. Also sagt man. Ich sehe das natürlich anders. Ich meine, man muss doch Verständnis dafür haben, dass ich zunächst das Welpenpipi bei uns auf dem Platz checken und einige Grashalme abbeissen muss, bevor ich mich aufs Üben konzentrieren kann, oder?
Manche der anderen Hunde sind mir auch zu anstrengend. Belinda zum Beispiel, also da laufe ICH nicht hinterher. Sollen das doch die anderen machen. Harris dagegen, mein Cane Corso-Freund, der versteht mich. Immer schön im Kreis tanzen und sich in den Hals zwicken – DAS ist Molosser-Spiel.
So, hier noch ein kleines Foto von mir mit der “Celebrity Reflection”, natürlich werde ich aber kein Seehund. Mit Wasser habe ich es nicht so..

Euch ein schönes Wochenende,

Euer Carlos

Veröffentlicht unter Henry | 4 Kommentare

Ein kleiner Gruß..

…von mir.

Ich ruhe gerade, hatte aber dem Personal Anweisungen gegeben mitzuteilen, dass es mir gut geht.Ich wiege nun 29,2 Kilo und darf jetzt mit Hundefutter für Erwachsene anfangen. Endlich was für echte Kerle. Immer dieser Puppy-Mampf.
Heute morgen haben wir das Zeug geholt. Ich durfte mit, und auch anschließend zur Tierärztin, damit Frauchen mich wiegen konnte. Diese 20 Minuten im Freßnapf und bei meiner Lieblingstierärztin brachten mir 2 Markies, eine Schweineohrmuschel und eine Handvoll Diätbröckchen ein. Keine schlechte Sache. Verständlicherweise verbringe ich meinen Nachmittag deshalb in der Horizontalen.
Ab morgen ist wieder Anstrengung angesagt, erst Erziehungsspaziergang, Mittwoch Hundeschule. Da hat ja wohl jeder Verständnis für ein kleines Schläfchen.

Ich grüße Euch!

Euer Carlos

Veröffentlicht unter Henry | Kommentare deaktiviert

Unterricht in der Hundeschule

Ach, ich bin sehr erschöpft. Meine Lieben schicken mich jetzt drei mal die Woche zur Schule. Hat jemand die Nummer vom Tierschutz?
Dienstags machen wir immer einen sogenannten Erziehungsspaziergang. Hm, dachte ich beim ersten Mal bei mir, das ist gut, dann kann ich Frauchen und Herrchen mal hübsch so erziehen, dass ich immer solange schnüffeln darf, wie ich will (und ich will viel schnüffeln!). Aber mitnichten! Ich muss eine Stunde lang in der Gruppe ohne Leine brav bei meinem jeweils Lieben bleiben!! Stellt es Euch vor!!! Naja, ich darf schon mal hier gucken und da püscheln, so ist es nicht. Und auch mal meinen Rottifreundinnen hinterher gucken. Die haben mich übrigens in ihren Pool eingeladen, aber nur, wenn ich in Badehose komme :o
Also Dienstag ist das. Mittwochs mache ich meine Unterrichtsstunde mit Frauchen. Gestern hatten wir zwei Neuzgänge in unserer Gruppe. Einen Pitbullteenager und ein zuckersüsses schwarzes fünf Monate altes Cockerspanielmädchen! Nein, was war die niedlich!!! Ihre schwarzen Löckchen kitzelten so schön an meinem Bauchnnabel, als ich mich über sie stellte! Und sie roch so gut nach Mädchen!! Aber: Sie geht schwimmen! Ich kann es nicht nachvollziehen und starrte mich entsetztem Blick hinterher, als sie Anlauf nahm und PLUMPS mitten in der mit Wasser und Doggen-Rotz gefüllten Sandmuschel landete. Sie sah aus, als ob es ihr sehr gefiele. Da müssen wir uns etwas einfallen lassen. Schwimmen geh ich nicht!
Ansonsten war ich natürlich wieder sehr brav und wurde gelobt. “1 mit Sternchen” hat mein Lehrer gesagt, da war ich ganz stolz.
Übrigens hier seht Ihr mich auf unserem Spaziergang mit allen anderen Schülerinnen und Schülern in Oldenburg:

Das vorne ist übrigens Hannes, der ist cool. Das weisse ist Lucky, der ist auch echt nett. Steffi, unsere Lehrerin seht Ihr gerade nicht, die erzieht nämlich just unsere Frauchen und Herrchen.

Am Samstag darf ich schon wieder ran, Hundeschule mit Herrchen. Ich fürchte, ich brauche bald Urlaub :o ( Falls ihr mal gucken wollt, wo Ihr mich an Nord- oder Ostsee theoretisch treffen könntet, hier mal zwei Geheimtipps von mir:

http://www.ostsee24.de/ostsee-urlaub/strandurlaub/hundestrand-ostsee
http://www.nordsee24.de/nordsee-urlaub/strandurlaub/hundestrand

Am ehesten findet Ihr mich am Hundestrand in Timmendorfer Strand. Ich bin der, der in den Algen buddelt :o

Wir seh`n uns,

Euer Carli

Veröffentlicht unter Henry | Kommentare deaktiviert

:o))))))))))))))))))))))))

Ich bin total k.o., aber seeeeehr glücklich:

Mein bester Freund Spiky ist wieder da!

Juchuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu!

Ich werde das ganze Wochenende an ihn denken!

Und nun muss ich ruhen, mit knapp 10 Monaten ist man nicht mehr der jüngste :o )

Euer Carlos

Veröffentlicht unter Henry | Kommentare deaktiviert